Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy Radio Galaxy  Wiesn-Warm Up Festivalsommer 2016
On Air

Ansbach | Nachbarin im Zeugenstand

Foto: Symbolbild

Er soll seinen eigenen Großvater mit Schlägen und Fußtritten so schwer verletzt verletzt haben, dass dieser schließlich starb. Heute hat für den 23-Jährigen Enkel aus Schlauersbach bei Lichtenau am Landgericht Ansbach der Prozess begonnen. Der Angeklagte schwieg vor Gericht. Nun ist die Nachbarin als Zeugin angehört worden, die den Opa fand. Die Nachbarin war besorgt, weil sie ihn einen Tag lang nicht gesehen hatte. Der Angeklagte hatte die Frau in die Wohnung gelassen, als sie an das Fenster klopfte. Der Opa lag auf der Couch und sei ganz rot und blau im Gesicht gewesen. Als sie ihm die Wange tätschelte, habe sie gemerkt, dass er schon ganz kalt war, sagte die Frau sichtlich bewegt vor Gericht. Bei der Vernehmung durch die Polizei gab der Enkel an: Er habe sechs Flaschen Bier getrunken und konnte sich deshalb an nichts erinnern.

zurück zur Übersicht

ERC Ingolstadt: Trotz Überlegenheit knappes Spiel [mehr]

Starbulls erzielen ersten Sieg der Saison [mehr]

Diebach | Kettenreaktion bei Diebach [mehr]

Ansbach | Konzert für einen guten Zweck [mehr]

Kösching: Grundsteinlegung für Millionenprojekt [mehr]

, ... in Breitenlohe Richtung Münchsteinach

vor 649 Min.

, ... in Rauenzell in der Hirtenstraße, 30er-Zone Richtung Herrieden

vor 687 Min.