Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

B289 bei Kulmbach: Geisterfahrer verursacht schweren Unfall

Auf der B289 bei Kulmbach sind heute Morgen (19.11.) zwei Autos frontal zusammengestoßen. Mehrere Menschen wurden in ihren Autos eingeklemmt und schwer verletzt. Auf der Nordumgehung von Kulmbach fuhr ein 38-jähriger Mann aus Coburg als Geisterfahrer in die falsche Richtung, kurz vor Kulmbach Mitte kam es zum Zusammenstoß mit einem 47-jährigen Kronacher. Die beiden Fahrer mussten von der Feuerwehr aus ihren Autos befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurden sie in Krankehäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für mehrere Stunden komplett gesperrt. Ein Sachverständiger der Staatsanwaltschaft war vor Ort, um sich ein Bild von dem Unfall zu machen. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden bei 30 000 Euro liegen. cs/Foto: dpa

zurück zur Übersicht

Sport am Wochenende [mehr]

Taxifahrten in Kulmbach womöglich billiger [mehr]

Neue Tankstellen für Kulmbach [mehr]

Nürnberg | Aggressivität und Leidenschaft [mehr]

Diebach | Feuer in der Garage [mehr]

, 10:32 Uhr - Ingolstadt Richtung Mailing, Goethestraße, Höhe Autobahnbrücke

vor 34 Min.

Zw. Dingolfing und Frontenhausen (am Berg), Tempo 80 Zone

vor 45 Min.

, ... auf der B 470 bei Bad Windsheim.

vor 112 Min.

Landshut Felix Meindl Weg,

vor 116 Min.