Radio Galaxy - Local
On Air

B289 bei Kulmbach: Geisterfahrer verursacht schweren Unfall

Auf der B289 bei Kulmbach sind heute Morgen (19.11.) zwei Autos frontal zusammengestoßen. Mehrere Menschen wurden in ihren Autos eingeklemmt und schwer verletzt. Auf der Nordumgehung von Kulmbach fuhr ein 38-jähriger Mann aus Coburg als Geisterfahrer in die falsche Richtung, kurz vor Kulmbach Mitte kam es zum Zusammenstoß mit einem 47-jährigen Kronacher. Die beiden Fahrer mussten von der Feuerwehr aus ihren Autos befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurden sie in Krankehäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für mehrere Stunden komplett gesperrt. Ein Sachverständiger der Staatsanwaltschaft war vor Ort, um sich ein Bild von dem Unfall zu machen. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden bei 30 000 Euro liegen. cs/Foto: dpa

zurück zur Übersicht

Hochschule erhält 120.000 Euro Fördergeld für Didaktikprojekt [mehr]

Rekortwerte bei den Führungen in Rosenheim [mehr]

War Tötungsversuch auf 17-Jährigen eine Mileutat? [mehr]

Ingolstadt: Winterpause endet in der Bundesliga [mehr]

Handwerkskammer Oberfranken punktet mit Nachwuchs [mehr]

, 16:45 B16, Ortsmitte Bergheim, Ri. Neuburg

vor 14 Min.

, ... auf der B 470, an der Abzweigung Burgbernheim in Richtung Steinach.

vor 23 Min.

, 16:20 Uhr - Kasing, Hauptstraße Richtung Oberdolling

vor 51 Min.

, ... in der Industriestraße in Wassertrüdingen.

vor 56 Min.

, 15:55 Uhr- Ludwigsmoos, Ortseingang, von Stengelheim kommend

vor 63 Min.

, ... in der Nürnberger Straße in Gunzenhausen, stadteinwärts.

vor 102 Min.

B 11 Richtung Moosburg, nach der Tankstelle, Höhe ,

vor 124 Min.

B 588 bei Hetzenberg,

vor 162 Min.

A73, Richtung Nürnberg in der Abfahrt zur B505

vor 247 Min.

B173: Steinwiesen, Laserkontrolle

vor 329 Min.