Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Bayreuther Festspiele: Kein roter Teppich, kein Staatsempfang

Wegen des Amoklaufs in München am Freitag (22.7.) wird es heuer keinen Staatsempfang in Bayreuth geben. Wie die Bayerische Staatskanzlei bestätigt, hat Ministerpräsident Seehofer die für Montag (25.7.) geplante Veranstaltung - wie es hieß - aus Respekt vor den Opfern und ihren Angehörigen abgesagt. Auch an der Festspielpremiere wird er nicht teilnehmen. Auch andere Politiker haben ihre Teilnahme zwischenzeitlich abgesagt. Die das Bayreuther Rathaus mitteilt, wird es am Montag auch keinen roten Teppich zur Begrüßung der Festspielprominenz auf dem Grünen Hügel geben. mso / Archiv-Foto: Kurier (Köpplinger)

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 773 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 898 Min.