Radio Galaxy - Local
On Air

Bayreuther Festspiele: Kein roter Teppich, kein Staatsempfang

Wegen des Amoklaufs in München am Freitag (22.7.) wird es heuer keinen Staatsempfang in Bayreuth geben. Wie die Bayerische Staatskanzlei bestätigt, hat Ministerpräsident Seehofer die für Montag (25.7.) geplante Veranstaltung - wie es hieß - aus Respekt vor den Opfern und ihren Angehörigen abgesagt. Auch an der Festspielpremiere wird er nicht teilnehmen. Auch andere Politiker haben ihre Teilnahme zwischenzeitlich abgesagt. Die das Bayreuther Rathaus mitteilt, wird es am Montag auch keinen roten Teppich zur Begrüßung der Festspielprominenz auf dem Grünen Hügel geben. mso / Archiv-Foto: Kurier (Köpplinger)

zurück zur Übersicht

FC Ingolstadt: Daumendrücken für Tisserand [mehr]

Eichstätt: Film ab für Cine Latino [mehr]

Rosenheimer Winterdienst erwartet wieder arbeitsreiche Nacht [mehr]

Einbruchsserie auf sieben Gastronomiebetriebe in Rosenheim [mehr]

ERC Ingolstadt: Stadionverbot für Schläger [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.