Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Fett-Brand im Kulmbacher Einkaufszentrum Fritz

Wegen eines Feuerwehreinsatzes musste das Kulmbacher Einkaufszentrum „Fritz“ am Mittwochnachmittag (28.7.) kurzzeitig evakuiert werden. In einem Imbissladen war heißes Fett in Brand geraten. Beim Versuch zu löschen entwickelte sich starker Rauch. Dadurch wurde die Sprinkleranlage in dem Einkaufszentrum ausgelöst. In dem Imbiss erlitt ein 50-jähriger Mann schwere Verletzungen, eine ebenfalls 50-jährige Frau wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. In dem Laden und dem angrenzenden Einkaufsmarkt entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Nach relativ kurzer Zeit konnte das Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungskräften wieder abgezogen und der Brietrieb im Fritz wieder aufgenommen werden. mso / Symbolbild: dpa

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 542 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 667 Min.