Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Fliegerbombe aus den Zweiten Weltkrieg gefunden.

<time datetime="2016-10-08T10:48:06+02:00"> </time>

Ein Spaziergänger fand die Bombe im Bereich der Bahnbaustelle und alarmierte die Beamten. Diese sperrten den Gefahrenbereich rund um die Fundstelle ab. Das Sprengkommando aus Nürnberg-Feucht rückte an, eine Sprengung vor Ort war allerdings nicht notwendig. Für die Bevölkerung bestand keine Gefahr, teilte die Polizei auf Radio Bamberg Nachfrage mit. Die Sprengspezialisten nahmen die Bombe zur Entsorgung mit.

zurück zur Übersicht

Ansbach | Falsche Spendensammler auf Weihnachtsmarkt [mehr]

Rothenburg | bekommt Papst-Denkmal [mehr]

Nürnberg | Tierheim kümmert sich um gerettete Katzen [mehr]

Feuchtwangen | „Alle in einem Boot“ [mehr]

Ohrenbach | Reifenschaden mit fatalen Folgen [mehr]

, 9:26 Uhr: Hohenkammer auswärts Richtung Autobahn

vor 10 Min.

, 8:36 in Mühlried, Mitterweg Richtung B300.

vor 60 Min.

In Landshut in der Flurstraße,

vor 68 Min.

, ... auf der B 2 zwischen Donauwörth und Weißenburg in Dietfurt nach der Brücke

vor 76 Min.

auf der B 15 an der Ortseinfahrt Taufkirchen von L,

vor 95 Min.

B388 nach Gangkofen, 80er Zone Richtung Eggenfelden

vor 97 Min.

in Dietrichsstetten, zwischen Gerzen und Geisenhausen

vor 98 Min.

, ... in Bruckberg an der Brücke.

vor 111 Min.

, 7:35 A9 Ri. Nürnberg, am Kindinger Berg, 80er Zone

vor 119 Min.

hinter Bad Rodach, Richtung Coburg Direkt am Bahnübergang

vor 125 Min.