Radio Galaxy - Local
On Air

Gunzenhausen | Wunden lecken nach dem BREXIT

Foto: Symbolbild

Einen Tag nach dem beschlossenen Ausstieg der Briten aus der Europäischen Union bleibt die Erschütterung groß. Doch der langjährige Europaparlamentarier Ingo Friedrich aus Gunzenhausen sieht auch eine Chance. Die bisherige Struktur der EU müsse auf den Prüfstand. Korrekturen bei der Bürgernähe und der Konzentration auf das Wesentliche seien unverzichtbar. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner betont, mit Blick auf den BREXIT, die Bedeutung des Mittelstands als Stütze der heimischen Wirtschaft. Sie war Gast auf dem 150-jährigen Jubiläum der „Carl Ulrich GmbH" in Gunzenhausen.  

zurück zur Übersicht

Nürnberg | Prinzessin wohl auch in Drogenskandal verwickelt [mehr]

Nürnberg | Siegreiche Vorbereitung [mehr]

Ansbach | Rauch in Flüchtlingsunterkunft [mehr]

Rothenburg | Fahranfänger unter Drogenverdacht [mehr]

Oberfränkische Polizei jetzt auf Facebook und Twitter [mehr]

Für Galaxy Bayern liegen keine aktuellen Blitzer-Meldungen vor.