Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Landesgartenschau trotzt dem schlechten Wetter

Das Wetter bleibt wechselhaft und regnerisch. Dennoch droht die Landesgartenschau nicht „ins Wasser zu fallen“. Die Verantwortlichen sind noch immer hoch zufrieden. Pressesprecher Mirko Streich sagte im Mainwelle-Interview: „Das betrifft die Besucher, die trotzdem zur Landesgartenschau kommen. Das betrifft Gott sei Dank auch das Gelände. Es hat vergangene Woche kleinere Schäden gegeben. Da sind einige Blumen durch den Hagelschauer umgeknickt. Was uns in die Karten gespielt hat, ist, dass wir jetzt sowieso gerade die Frühjahrsblumen mit den Sommerblumen austauschen. Also jetzt blüht alles schon wieder und ist in einem richtig guten Zustand.“ Obwohl die Landesgartenschau bereits im zweiten Monat läuft, werden nach wie vor Dauerkarten verkauft. Aktuell habe man 18.500 davon abgesetzt, so Streich.   Hö / Bild: Thorsten Ochs  

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 546 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 671 Min.