Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Nürnberg | 73 Millionen für das Zeppelin-Duo

Foto: Symbolbild

Jetzt ist es raus: Die Kosten für die Sanierung des Nürnberger Zeppelinfelds und der Tribüne betragen 73 Millionen Euro. Bis zu 12 Jahre werden die Bauarbeiten dann dauern. Positiv sei, dass nur 25 Prozent der Fassade ausgetauscht werden muss, der größte Teil der Originalplatten bleibt erhalten, so auch die Stufen der Zeppelintribüne. Neben statischen Sicherungen und der Abdichtung gegen Regenwasser, soll außerdem die räumliche Wirkung der Anlage verbessert werden. Wichtig war es den Verantwortlichen, den Zugang für die Öffentlichkeit weiter zu gewährleisten, nur so könne man sich weiterhin mit der Propagandarchitektur und der NS-Geschichte auseinandersetzen.

zurück zur Übersicht

Ansbach | Falsche Spendensammler auf Weihnachtsmarkt [mehr]

Rothenburg | bekommt Papst-Denkmal [mehr]

Nürnberg | Tierheim kümmert sich um gerettete Katzen [mehr]

Feuchtwangen | „Alle in einem Boot“ [mehr]

Ohrenbach | Reifenschaden mit fatalen Folgen [mehr]

, 9:26 Uhr: Hohenkammer auswärts Richtung Autobahn

vor 5 Min.

, 8:36 in Mühlried, Mitterweg Richtung B300.

vor 55 Min.

In Landshut in der Flurstraße,

vor 63 Min.

, ... auf der B 2 zwischen Donauwörth und Weißenburg in Dietfurt nach der Brücke

vor 71 Min.

auf der B 15 an der Ortseinfahrt Taufkirchen von L,

vor 90 Min.

B388 nach Gangkofen, 80er Zone Richtung Eggenfelden

vor 92 Min.

in Dietrichsstetten, zwischen Gerzen und Geisenhausen

vor 93 Min.

, ... in Bruckberg an der Brücke.

vor 106 Min.

, 7:35 A9 Ri. Nürnberg, am Kindinger Berg, 80er Zone

vor 114 Min.

hinter Bad Rodach, Richtung Coburg Direkt am Bahnübergang

vor 120 Min.