Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Nürnberg | lebensgefährlicher Scherz

Foto: Symbolbild

Möglicherweise Kinder oder Jugendliche haben sich auf den Rangiergleisen zwischen Nürnberg und Fürth ein ziemlich gefährliches Spiel einfallen lassen. Der Lokführer eines Güterzugs entdeckt gestern Mittag plötzlich Betonplatten auf den Schienen und überfährt sie. Als er die Bundespolizei alarmiert, finden die Beamten auch noch Kürbisse, Abflussrohre und Schottersteine genau auf den Gleisen. Was Kinder möglicherweise unterschätzen: Züge werden oft erst spät gehört. Und werden Gegenstände von Zügen überfahren, können die Bruchstücke zu lebensgefährlichen Geschossen werden.

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 541 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 666 Min.