Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Nürnberg | Mit dem Arm ins Förderband gekommen

Foto: Symbolbild

Heute in den frühen Morgenstunden ist die Feuerwehr Nürnberg zu einem schweren Betriebsunfall ins Nürnberger Hafengebiet gerufen worden. Gegen 03:30 Uhr erreicht die Leitstelle Nürnberg der Notruf aus einer Recyclingfirma, dass bei Arbeiten in einer Lagerhalle eine Person eingeklemmt wurde. Ein Arbeiter war in 10 m Höhe mit seinem Arm in ein Förderband geraten. Die Feuerwehr musste die Anlage teilweise zerlegen und konnte den Mann mit hydraulischem Rettungsgerät schließlich befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Nürnberger Klinikum gebracht.

zurück zur Übersicht

Ansbach | Falsche Spendensammler auf Weihnachtsmarkt [mehr]

Rothenburg | bekommt Papst-Denkmal [mehr]

Nürnberg | Tierheim kümmert sich um gerettete Katzen [mehr]

Feuchtwangen | „Alle in einem Boot“ [mehr]

Ohrenbach | Reifenschaden mit fatalen Folgen [mehr]

, 9:26 Uhr: Hohenkammer auswärts Richtung Autobahn

vor 12 Min.

, 8:36 in Mühlried, Mitterweg Richtung B300.

vor 61 Min.

In Landshut in der Flurstraße,

vor 69 Min.

, ... auf der B 2 zwischen Donauwörth und Weißenburg in Dietfurt nach der Brücke

vor 77 Min.

auf der B 15 an der Ortseinfahrt Taufkirchen von L,

vor 96 Min.

B388 nach Gangkofen, 80er Zone Richtung Eggenfelden

vor 98 Min.

in Dietrichsstetten, zwischen Gerzen und Geisenhausen

vor 99 Min.

, ... in Bruckberg an der Brücke.

vor 112 Min.

, 7:35 A9 Ri. Nürnberg, am Kindinger Berg, 80er Zone

vor 120 Min.

hinter Bad Rodach, Richtung Coburg Direkt am Bahnübergang

vor 127 Min.