Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy
On Air

Oberfränkische Fledermaus-Freunde ausgezeichnet

Für viele Menschen sind sie lästige Tiere, die man schon gar nicht gerne in der Wohnung haben will. Andere setzen sich sogar für ihren Schutz ein. Die Rede ist von der Fledermaus. Genauer: die Kleine Hufeisennase. Das ist eine besonders seltene Fledermausart hier in der Region. Die Regierung von Oberfranken hat sogar einen Preis dafür ausgelobt, wenn man sich für die kleinen Tiere besonders einsetzt – ihnen beispielsweise einen Unterschlupf am Haus gibt oder sogar bauliche Veränderungen vornimmt, um den Kleinen Hufeisennasen ein Quartier zu bieten. Im Eckersdorfer Rathaus sind jetzt mehrere dieser Fledermausfreunde ausgezeichnet worden. Dank ihrer Hilfe sei es auch gelungen, erstmals seit über 25 Jahren Nachwuchs von mindestens drei Jungtieren nachzuweisen, heißt es in einem Schreiben der Bezirksregierung. mso/Foto: dpa

zurück zur Übersicht

Cadolzburg | Details über Burgerlebnismuseum [mehr]

Nürnberg/Fürth | Zähe Reparatur [mehr]

Stadtrat diskutiert über Steuererhöhungen - Entscheidung steht noch aus [mehr]

Eichstätt: mehr Touristen im Altmühltal [mehr]

Ex-Bundespräsident Wulff hält Weihnachsvorlesung an Uni Bayreuth [mehr]

, ... zwischen Wicklesgreuth und Katterbach in der Hecke

vor 543 Min.

, ... auf der B 13 zwischen Ansbach und Gunzenhausen am Abzweig Triesdorf beim Quasimodo.

vor 668 Min.