Galaktische Hörerzahlen bei Radio Galaxy Radio Galaxy  Wiesn-Warm Up Festivalsommer 2016
On Air

Zirndorf | Sturz aus 30 Metern

Foto: Symbolbild

Donnerstagnachmittag ist ein Waldarbeiter bei Zirndorf lebensgefährlich verletzt worden. Gegen 17 Uhr befindet sich der Mann mit mehreren Kollegen in einem Forstgebiet um die Alte Veste herum - rund 30 Meter über dem Erdboden. Er ist ein sogenannter Samenpflücker. Die Waldarbeiter ernten in schwindelerregender Höhe Samen von Bäumen. Plötzlich stürzt er in die Tiefe, warum ist noch völlig unklar. Rettungskräfte müssen ihn mit einer Trage bergen. Er kam ins Krankenhaus, aktuell besteht Lebensgefahr.

zurück zur Übersicht

Fall Peggy: Neue Grabungen in Rodacherbrunn [mehr]

Gestohlenes Auto mit sechs gestohlenen Fahrrädern beladen [mehr]

Lichtenau | Hinweise auf Brandstiftung [mehr]

Westheim | Mini-Bagger geklaut [mehr]

Ansbach | Schrauben unter PKW-Reifen gefunden [mehr]

in Mainburg, 30er Zone,

vor 48 Min.

B20 bei Wurmannsquick, 80er Zone ,

vor 69 Min.

, ... am Ortsausgang von Neuendettelsau in Richtung Heilsbronn.

vor 114 Min.

, ... in Katterbach in Richtung Nürnberg.

vor 252 Min.

, ... zwischen Windsfeld und Dittenheim.

vor 268 Min.

, .. zwischen Ansbach und Windsbach, in der Ortsdurchfahrt von Neuses.

vor 269 Min.