Radio Galaxy - Local
On Air

Zirndorf | Sturz aus 30 Metern

Foto: Symbolbild

Donnerstagnachmittag ist ein Waldarbeiter bei Zirndorf lebensgefährlich verletzt worden. Gegen 17 Uhr befindet sich der Mann mit mehreren Kollegen in einem Forstgebiet um die Alte Veste herum - rund 30 Meter über dem Erdboden. Er ist ein sogenannter Samenpflücker. Die Waldarbeiter ernten in schwindelerregender Höhe Samen von Bäumen. Plötzlich stürzt er in die Tiefe, warum ist noch völlig unklar. Rettungskräfte müssen ihn mit einer Trage bergen. Er kam ins Krankenhaus, aktuell besteht Lebensgefahr.

zurück zur Übersicht

Gunzenhausen | Unbekannter im Krankenzimmer [mehr]

Nürnberg | Alushi geht vorerst [mehr]

Ingolstadt: SPD begrüßt studentische Seilbahn-Pläne [mehr]

Matzmannsdorf - Burk | Fliegende Eisplatten [mehr]

Rosenheimer Jobcenter dementiert Bildzeitungsbericht [mehr]

B 20 zwischen Malgersdorf und Falkenberg, 70er Zon,

vor 115 Min.

, ... in der Erlbacherstraße in Rothenburg.

vor 132 Min.

B173, Lichtenfels Richtung Michelau Höhe Gaabsweiher

vor 248 Min.

zwischen Unterhaid und Viereth, in beide Richtungen

vor 280 Min.